Neuerungen in ProOffice 8.3

Neuerungen in ProOffice 8.3

ProOffice ist in der Version 8.3 erschienen – mit zahlreichen neuen Funktionen und beschleunigten Arbeitsabläufen. Hier eine Übersicht der wichtigsten Neuerungen:

Basissystem

Erweiterte Suchfunktion für Zeiträume: Es ist möglich, ein bestimmtes Datum älter oder neuer von X Tagen, Monaten etc. zu suchen. Dies ermöglicht beispielsweise die Suche nach einem Plandatum, welches älter als 3 Monate ist, oder erst später als in 3 Monaten sein wird.

Mit dem Dokumentenscanner können mehrseitige PDFs mit Bildern aus der Webcam erzeugt werden, die anschließend direkt an das Objekt angehängt werden.

In der WebApp wurden folgende neue Funktionen hinzugefügt:

  • In der neuen Kachel „Objekte“ werden alle Objekte (produktübergreifend) in einer Listenansicht aufgeführt, zu denen Maßnahmen existieren
  • Aufnehmen mehrerer Fotos in einem Arbeitsablauf
  • Bestehende Dokumente können direkt beim Vorschaubild gelöscht werden
  • Der Melder einer Meldung wird in der Detailansicht angezeigt
  • Beim Abarbeiten von Maßnahmen können weitere Mängel erfasst werden
  • Die Filter wurden um einen Löschbutton ergänzt, damit Filtereingabe mit einem Klick gelöscht werden kann

ALKIS.buch

In der Sektion „ALKIS.buch Katastralgemeindenzuweisung“ (in Verwaltung – Rollen/Rechte - Rollenverwaltung) wurde zusätzlich zum Gemarkungsfilter ein Gemeindefilter implementiert. Bei Zuweisung beider Objekttypen gilt eine UND-Verknüpfung.

Außenbeleuchtung

Die neue Suche „Leuchtmittel“ wurde implementiert, um einen Überblick über alle eingebauten Leuchtmittel mit Kontext zu Leuchten und Lichtpunkten zu erhalten.

Baumkataster mobil+

Dem Workflow „Baum erfassen“ wurde der neue Reiter „Baumdaten detailliert“ hinzugefügt. Unter diesem Reiter können die gleichen Daten wie im Baumerfassungs-Formular nach dem Aufruf des Workflows befüllt werden. 

Einkauf

Werden Rechnungen auf den Status „erfasst“ zurückgesetzt, nachdem sie schon einmal freigegeben waren, können die Rechnungspositionen nun ebenfalls wieder bearbeitet und verändert werden.

Friedhof

Bei der Auswahl von Verstorbenen im Vorgang Bestattung wird geprüft, ob es für diesen Verstorbenen einen Termin im Friedhofskalender gibt. Ist das der Fall, werden im Bestattungsvorgang folgende Felder aus dem Termin übernommen: Bestatter, Bestattungsart, Grabstelle/Position, Datum der Trauerfeier, Ort der Trauerfeier und Unterstellung (Abschiedsräume, Kühlräume). Wurden in Katalogen zum Termin Leistungspositionen hinterlegt, werden diese der Rechnung des Bestattungsvorganges zugeordnet.

GDB

GDB-Eigentümern können Kontakte zugeordnet werden. Dabei ist auch ein automatisches Zuordnen eines Kontaktes zu allen identischen Eigentümern möglich.

Grün

Zur Vereinfachung des Zugriffs auf Grünanlagen wurde der gleichnamige Arbeitsablauf auf der Produktstartseite hinzugefügt.

Objektrechte können über Grünanlagen hinaus nun für Pflegebereiche und Pflegebezirke gesetzt werden. Diese Rechte greifen auch in Baum mobil+. Wird das Objektrecht für einen Pflegebereich oder Pflegebezirk gesetzt, hat der jeweilige Benutzer automatisch Zugriff auf alle untergeordneten Objekte. So können Zuständigkeiten effizienter zugeteilt und Zugriffsrechte effektiver geregelt werden.

Instandhaltung

Der neue Arbeitsablauf „Maßnahmen erfassen“ ist auf der Produktstartseite verfügbar. Somit können Maßnahmen direkt auf der Startseite erstellt werden.

Kostenkalkulation 

In der Detailansicht der „Investitionsplanung“ werden die Sektionen „Termin“ und „Notizen“ nebeneinander dargestellt.

Mietmanagement

Der Verteilerschlüssel wurde um die Felder Frischwasser und Abwasser erweitert. Somit können bei der Verbrauchsabrechnung unterschiedliche Schlüssel verwendet und der Verbrauch entsprechend nach Wasser und Abwasser abgerechnet werden.

Reservierung

An der Reservierung wird die Dauer jetzt auf die Minute genau angezeigt. Somit können Reservierungen beispielsweise als „45 Minuten“ oder „1 Stunde 30 Minuten“ dauernd angezeigt werden.

Schlüsselverwaltung

In der Suche „Schlüsselträger“ gibt es einen neuen Standardbericht „Übersicht Schlüsselträger“. Der Bericht gibt die Schlüsselträger, sowie die Schlüsselnummern mit Ausgabedatum, geplanter Rückgabe und dem Datum einer bereits stattgefundenen Rückgabe wieder.

Spielplatz

Wird ein Nutzungsende oder der Status „Ausgemustert“ für ein Inventar gesetzt, wird dieses Inventar in den Sektionen an der Teilfläche und Funktionalen Einheit sowie in der Suche „Inventar“ rot dargestellt. Weiters werden die Inventare nicht mehr in Kontrollen angeboten, können aber in der Suche „Inventar“ mit der Sucheinstellung „Historie einbeziehen“ eingeblendet werden. Offene Maßnahmen an Inventaren, die ein Nutzungsende/Status „Ausgemustert“ erhalten, werden auf „Nicht durchgeführt“ gesetzt.  

Die Performance bei der Durchführung von Kontrollen wurde merklich verbessert.

Verkauf

Hat der Nutzer die Berechtigungen für das Produkt „Verkauf“, so können neue Angebote direkt in der Kontaktverwaltung an Kontakten mit Kontaktart „Kunde“ in der Sektion Verkauf angelegt werden. Ein Wechsel zwischen den Produkten erübrigt sich damit.

Wartungsbuch Wasser

Bei Maßnahmen kann (bei entsprechender Konfiguration der Kontaktzuweisungen) im Feld „Zuständig“ die Kontaktart Team ausgewählt werden.

Basissystem: Suche nach Plandaten

Basissystem WebApp: Umgestaltete Meldungs-Übersicht

Außenbeleuchtung: Suche nach Leuchtmitteln

Baumkataster mobil+: Reiter "Baumdaten detailliert" im Workflow "Baum erfassen"

XING LinkedIn Twitter

Möchten Sie weitere Neuheiten zu unseren Produkten und Veranstaltungen erfahren? Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie stets aktuell informiert! Weitere Neuheiten erfahren Sie auch auf unseren LinkedIn und Twitter Accounts.

Weitere News Artikel

 

Social Media

Tagesaktuelle Neuheiten zu Esri und SynerGIS Produkten erhalten Sie hier: